Jeder der aufhört zu lernen, ist alt, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre alt sein.
Henry Ford

---

---

KinderJohannesSchule

Unser Ganztagskonzept

Ablauf des Ganztags:
Die Ganztagsbetreuung beginnt für die Klassen 1 und 2 nach der 4. Stunde, um 12.20 Uhr und für die Klassen 3 und 4 nach der 5. Stunde, um 13.00 Uhr.
Die Kinder sind in farbige Gruppen eingeteilt, abgestimmt auf den jeweiligen Jahrgang sowie die Klassengemeinschaft.
Nach Unterrichtsschluss werden die Kinder in ihrem vorgesehenen Gruppenraum von ihrer Ganztagsbetreuungskraft in Empfang genommen, stellen ihre Schultaschen ab und gehen zur Toilette, bevor sie gemeinsam mit der Ganztagsbetreuungskraft zum Mittagessen in die Mensa der benachbarten Don- Bosco Schule gehen. Auch die Kinder, die ihr eigenes Mittagessen mitbringen, gehen mit ihrer Gruppe in die Mensa, sodass alle Kinder ein gemeinsames Mittagessen einnehmen können.
Die Gruppen der Klasse 1 und 2 können sich nach dem Mittagessen in der „Spiel- und Ruhezeit“ nach dem anstrengenden Schulalltag zurückziehen und ausruhen oder sich auf dem Schulhof noch einmal so richtig austoben, bevor es über in die „Lern- und Übungszeit“ geht, in der sie von ihrer Ganztagsbetreuungskraft oder von einer Lehrkraft benötigte Hilfestellungen beim Bearbeiten der Hausaufgaben bekommen.
Die Kinder der Klasse 3 und 4 beginnen direkt nach dem Mittagessen mit den Hausaufgaben.
Abschließend gibt es für jede Gruppe eine „Angebotszeit“, in der die Kinder angeleitet von ihrer Ganztagsbetreuungskraft oder einer Lehrkraft kreativ werden können. Nicht nur Bastelangebote und Gesellschaftsspiele, sondern auch Bewegungsspiele und die Förderung von sozialer Kompetenzen werden den Kindern in dieser Zeit geboten.
Zudem geht jede Gruppe einmal wöchentlich in der „Angebotszeit“ in die angrenzende Sporthalle und erhält ein Sportangebot von der Sportübungsleiterin des SV Falke Steinfeld.

WICHTIG:
Die Lern- und Übungszeit ist keine Hausaufgabenbetreuung! Das heißt, dass die eingesetzten Ganztagsbetreuungskräfte sowie Lehrkräfte bei Bedarf Hilfestellungen geben, allerdings kann nicht garantiert werden, dass alle Kinder mit den Aufgaben fertig werden. Es ist weiterhin ihre Pflicht im Anschluss zu schauen, ob noch Aufgaben fertig gestellt werden müssen.

Regeln:

Genauso wie die Kinder einige Regeln im Ganztagsbereich einhalten müssen, bitten wir Sie auch bestimmte Regeln einzuhalten, um die Ganztagsbetreuung nicht zu stören.

1) Bitte melden Sie eine vorzeitige Abholung oder eine Abmeldung für einen bestimmten Tag aus dem Ganztag schriftlich mind. 1 Tag vorher an. Diese vorzeitige Abholung oder Abmeldung gilt nur in Ausnahmefällen und muss von der Schulleitung bewilligt werden.

2) Bitte warten Sie nicht auf dem Schulhof, wenn sie vor Ende des Ganztages an der Schule eintreffen, um ihre Kinder aus dem Ganztag abzuholen, sondern warten Sie an dem Haupteingang oder auf den Parkplätzen der Schule. Das Warten auf dem Schulhof stört das Beenden des jeweiligen Angebotes, sobald die Kinder ihrer Eltern sehen.

3) Bitte geben Sie ihrem Kind immer die Sportklamotten für den jeweiligen Sporttag der Gruppen mit, falls die Kinder diesen nicht in der Schule lassen.

Sprechzeiten:

Sprechzeiten mit Frau Schurr oder der jeweiligen Betreuungskraft nach Bedarf.

Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin unter 05492- 929781.